HSP-Seminar am 12. Juli von 14:00 bis 18:00 Uhr
Sehr empfindsame Menschen werden kurz: HSP = HochSensible Personen genannt und das betrifft Frauen und Männer.


Foto & Text: © Dagmar Hiller

Übrigens, kennen Sie Mimosen?
Eine wunderschöne filigrane Pflanze, mit zarten Blüten und weichen Fiederblättern.
Haben Sie schon einmal so ein Blättchen berührt?
Sie tippen es an und schwupps, faltet es sich zusammen und man muss lange warten, bis es sich wieder öffnet.

So reagieren auch HSP’s.
Bei grober Behandlung ziehen sie sich in sich selbst zurück.
Rückzug als Selbstschutz!
Für diejenigen, die eine solche Reaktion ausgelöst haben, ist dieser Rückzug schwer verständlich. Sie sind sich keiner Schuld bewusst, da ihnen die gewisse Feinfühligkeit fehlt.
So wird eine HSP schnell zum unverständlichen Mitmenschen und als überempfindlich abgeurteilt.

Wir leben zurzeit in einer Gesellschaft, die sich stark am Ellenbogen-Egoismus orientiert.
Es gibt wenig WIR, viel ICH.
Es ist, als ob der Einzelne ständig Angst hätte zu kurz zu kommen, und deshalb alles überrennt, was ihm in den Weg kommt.
HSP’s haben Sensibilität, haben intuitives Gespür für den richtigen Moment zur richtigen Zeit, würden aber nie ihre Ellenbogen einsetzen um ans Ziel zu kommen. So lassen sie viele Chancen ungenutzt an sich vorbeiziehen, weil der Mut fehlt vorzupreschen.
Beide, der Ellenbogenmensch und eine HSP würden sich hervorragend ergänzen. Was dem einen fehlt, hat der andere zuviel.

Eine HSP kann lernen, sich nicht verletzt zurückzuziehen, sondern sich so zu schützen, dass sie innerlich von mangelnder Feinfühligkeit seiner Mitmenschen nicht berührt wird.
Sie kann lernen ihre Sensibilität so zu verstehen, dass sie gut damit umgehen kann und durch ihr einfühlsames Verhalten fast zu einem Vorbild wird.
Sie bekommen in meinen HSP-Seminaren Anregungen und praktische Übungen für den Alltag.

Verständnisvoll, empathisch, zartfühlend, einfühlsam …
es gibt so viele schöne Worte für diesen kostbaren Wesenszug, lernen Sie Ihre Empfindsamkeit näher kennen und schätzen.
Mehr Informationen über HSP’s gibt es hier.

Sie haben nun diesen Text gelesen.
Fühlen Sie sich angesprochen, sind Sie ein Mensch mit viel Gefühl und unbestimmten Ahnungen?
Dann ist das Seminar das genau Richtige für Sie und ich freue mich wenn Sie Zeit finden, mit dabei zu sein.

Herzliche Grüsse von
Dagmar Hiller

HSP-Trainerin
GesundheitsCoach & Heilerin

Tel. 07128. 38 055 38
info@dagmarhiller.de
www.dagmarhiller.de

Verbindliche Anmeldung telefonisch oder per email bis zum 10. Juli.
Kostenbeitrag 50 Euro, wird direkt im Seminar bezahlt.

Von Dagmar Hiller, 28. Juni 2015, 23:55 Uhr

sollte man seine Mitmenschen beglücken, hörte ich neulich in einer Radiosendung.
Das, finde ich, ist eine schöne Idee. Ja, und weshalb nicht bei sich den Anfang machen. Jedes Wesen hat doch eine kleine Aufmerksamkeit verdient.
Und wenn man bei sich selbst beginnt, schenkt man sich schon frühmorgens ein Lächeln, der Seele Freundlichkeit und dem Tag die gute Laune!


Fotos & Text: © Dagmar Hiller
Vielleicht könnte man mit sich ein kleines Frühstück zelebrieren, wenn man sonst im Vorbeirennen nur einen Schluck Kaffee nimmt und dann aus dem Haus stürzt.
Da könnte man ja am Abend schon alles vorbereiten. Setzt sich am kommenden Morgen an den Tisch und geniesst sein Frühstücksgetränk mal nicht im Stehen, sondern im Sitzen.
Ja, geniessen!
Schluck für Schluck, ganz langsam und bewusst. Auf der Zunge zergehen lassen, spüren wie es die Kehle hinunterrinnt, wie es im Magen ankommt und sich das Wohlfühlen ausbreitet.
Hört sich das nicht fantastisch an? Ein kleines, liebevolles Ritual für sich und seinen Magen!
Kaffee oder Tee schmecken sicher so noch viel besser und der Tag beginnt viel entspannter.

Und dann, unterwegs, am nächsten Blumenladen anhalten, zwei Blümchen kaufen und zum Job gehen.
Eins der Blümchen für den eigenen Schreibtisch und das andere … einer  Kollegin oder einem Kollegen schenken.
Einfach so, ohne Worte und mit einem netten Lächeln überreichen, als ein kleines Ritual der Freundlichkeit.

Zuerst kommt ein überraschtes Schauen und dann … geht in diesem Menschen die Sonne auf :-D
Ich wünsche einen wunderbaren Tag!

Von Dagmar Hiller, 22. Juni 2015, 14:08 Uhr

Mit Geld kannst du dir ein Haus kaufen, aber nicht ein Heim.
Mit Geld kannst du dir ein Bett kaufen, aber keinen Schlaf.


Foto: © Dagmar Hiller
Mit Geld kannst du dir ein Buch kaufen, aber keine Bildung.
Mit Geld kannst du dir einen Arzt kaufen, aber keine Gesundheit.
Mit Geld kannst du dir eine Position kaufen, aber keinen Respekt.
Mit Geld kannst du Blut kaufen, aber kein Leben.
Mit Geld kannst du Sex kaufen, aber keine Liebe.
Mit Geld kannst du eine Uhr kaufen, aber keine Zeit.
chinesisches Sprichwort

Von Dagmar Hiller, 19. Juni 2015, 22:22 Uhr

Sauerampferrot getönt, -
o du überreiches Sprießen,
wie das Aug dich nie gewöhnt!


Fotos: © Dagmar Hiller

Wohlgesangdurchschwellte Bäume,
wunderblütenschneebereift -

ja, fürwahr, ihr zeigt uns Träume,
wie die Brust sie kaum begreift.
Christian Morgenstern 1871-1914

Von Dagmar Hiller, 17. Juni 2015, 15:52 Uhr

Seminar am 12. Juli von 14:00 bis 18:00 Uhr
mit Anregungen und praktischen Übungen

Hochsensible Menschen werden auch kurz “HSP” (für hochsensible Personen) genannt.
Über Umgang und Verständnis mit dieser Empfindsamkeit.


Foto & Text: © Dagmar Hiller

HochSensibel fühlt man sich – mimosenhaft, überempfindlich wird man genannt.
Empfindsam sein macht oft unsicher, verletzlich und manchmal auch einsam. Wie geht man mit seiner Sensibilität um, wie kann man diese besondere Gabe einsetzen und ohne Beeinträchtigung mit ihr leben und arbeiten.
Gemeinsam werden Ideen zum ‘HSP sein-ich lebe und liebe es’ erarbeitet, um sie im Alltag umzusetzen. HSP sein, das Geschenk der subtilen Wahrnehmungen.
Gleichheit baut Brücken zu mehr Selbstsicherheit.

Anmeldung: Tel. 07128. 38 055 38 / info@dagmarhiller.de

Aufgrund begrenzter Kapazitäten bitte ich um rechtzeitige Anmeldung.
Telefonisch oder per email bis zum 06.07.2015

Der Kostenbeitrag von 50 Euro ( ermäßigt ) wird direkt im Seminar bezahlt.
Dagmar Hiller – HSP-Trainerin, GesundheitsCoach & Heilerin
mehr Info: www.dagmarhiller.de

Von Dagmar Hiller, 13. Juni 2015, 19:22 Uhr